Aktuelles - Tipps - Interessantes

28. März 2018

Verfasser: P. König

 

Praxiszeiten im Mai:
vom 2. Mai bis zum 18. Mai ist meine Praxis geschlossen.

Danach kommen die Pfingstfeiertage.

Ab dem 23. Mai bin ich wieder wie gewohnt für Sie da. 

Ihre Petra König

27. Juni, 2017

Verfasser: P. König

4- Minuten Augenkontakt  können bewegend sein.

Am Anfang fanden es alle Teilnehmer des Experiments komisch, sich einfach nur in die Augen zu sehen, nach und nach aber stellten sich andere Erfahrungen ein - und am Ende waren die meisten erstaunt, welche Erfahrungen sie dabei gemacht haben:

Video: "Paare schauen einander 4 Minuten in die Augen" (dt. Untertitel)

Opens external link in new windowhttps://youtu.be/Xm-T3HCa618

(Exp. wurde nach einer Theorie des amerikanischen Wissenschaftlers Arthur Aron erstellt)

14. Juni, 2017

Verfasser: P. König

Was bei 4- Minuten Augenkontakt alles geschehen kann...

Ein Experiment auf offener Straße - es ging nur um 1 Minute Augenkontakt - ohne Reden.

Auch hier fanden es die meisten zunächst unnatürlich, sich einfach nur in die Augen zu sehen. Nach und nach aber stellten sich Gefühle tiefer liegender, menschlicher Verbundenheit ein...

In diesem Video: "Look Beyond Borders" wird das Experiment auf die aktuelle Flüchtlingsthematik angewendet:

Opens external link in new windowhttps://www.youtube.com/watch?v=f7XhrXUoD6U

24. April, 2016

Verfasser: P. König

Forschungen der Neurobiologie bestätigen die Wirkung von Yoga und Meditation auf unser Gehirn

Stück für Stück entschlüsselt nun auch die Neurobiologie die Zusammenhänge der Gedanken mit dem Wohlbefindenunseres Körpers und Geistes. Was altbekannte Wahrheiten waren, die sich oft im Volksmund oder in alten Kulturen als Weisheiten widerfanden, kann zunehmend auch wissenschaftlich belegt werden. Wir können unsere Realität selbst beeinflussen und verändern, indem wir unsere Gedanken über etwas oder jemanden verändern.

Artikel des Spiegels: Initiates file downloadPDF zum Download

14. Januar, 2016

Verfasser: P. König

Hitzewallungen und Schlaflosigkeit in den Wechseljahren

Die Wechseljahre sind keine Krankheit sondern eine Zeit der Umstellung hin zu einer neuen Lebensphase.

Es folgt ein weiteres volles Drittel Lebenszeit, in dem viele Frauen ihr Leben neu ordnen und die gewonnen Vorteile bewußt genießen können, wenn es Ihnen gelingt, eine positive Einstellung dazu zu gewinnen. Sie können hier ein Liste mit Hinweisen herunterladen, die Ihnen möglicherweise bei Symptomen wie Hitzewallungen und Schlaflosigkeit Erleichterung verschaffen kann.

Download mit wirksamen Initiates file downloadTipps zu Beschwerden in den Wechsesjahren.

25. November, 2015

Referentin: P. König

Vortrag in Recklinghausen, Bürgerhaus
Stress & Burnout: Prävention und Strategien

Am 25. November veranstaltete die Schwerbehindertenvertretung des LWL eine Informationsveranstaltung in Recklinghausen für Schwerbehinderte im Lehrerberuf.

24. Oktober, 2015

Verfasser: P. König

Selbtwerttraining

Schlafstörungen - was Sie tun können.

Die Hauptursachen primärer Schlafstörungen sind innere Anspannung und ungünstige Gewohnheiten.

Das bedeutet, Sie können Einiges tun, um Ihren Schlaf zu verbessern. Hier gibt es einen kostenlosen Initiates file downloadDownload mit wirksamen Einschlaftipps.

Sollte Ihr Schlafproblem sich über einen längeren Zeitraum hinziehen, dann ist es ratsam, Hilfe aufzusuchen und den Ursachen auf den Grund zu gehen. Bei sekundären Schlafstörungen können auch körperliche oder psychische Faktoren, wie z. b. Depressionen oder Angststörungen eine Rolle spielen.

4. Oktober, 2015

Verfasser: P. König

Selbtwerttraining

Ein gutes Selbstwertgefühl für Erfolg und Erfüllung

Wie wichtig ein gutes Selbstwertgefühl ist, zeigen meine langjährigen Erfahrungen in meiner beraterischen Tätigkeit: Mißerfolge und viele psychische Krankheiten, wie z. b. Ängste, Depressionen und Zwangsstörungen haben sehr viel mit Selbstzweifeln und mangelndem Selbstvertrauen zu tun. Eine innere Stimme, nennen wir sie den inneren Kritiker, hat große Macht in uns: er beurteilt uns und unser Tun in jeder Sekunde und nicht selten sind wir sehr entmutigt und trauen uns nichts mehr zu. Diesem Problem können wir gemeinsam effektiv begegnen, denn hier liegt der Schlüssel zu einem zufriedenerem und erfüllterem Leben - sowohl im Beruf als auch im Privatleben.

27.September 2015

Verfasser: P. König

burnout-Beratung

Burnout - 12 goldene Regeln

Überforderung, sehr hohe Ansprüche an sich selbst und übertriebene Gewissenhaftigkeit bei der Erledigung von Arbeiten können langfristig in den Burn-out führen. Der Körper reagiert auf diese ungesunde Belastung z. b. Migräne, mit Magen- und Darmproblemen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder auch mit Depressionen. Ein Zusammenhang mit dem Auftreten von verschiedenen Hauterkrankungen als Folge von Stress sind medizinisch bewiesen. Damit es nicht so weit kommt, oder Sie dem entgegenwirken können, nennt Dr. Mansmann, Anti-Stress-Experte und Autor des Buches " Total erschöpft" hier 12 Punkte (Initiates file downloadDownload), die Ihnen weiter helfen können.

16. August, 2015

Verfasser: P. König

Yoga

60 000 Gedanken pro Tag!

Das Problem Nummer 1 in unserem Leben ist das Denken selbst! Wir haben unablässig Gedanken, die uns unkontrolliert durch den Kopf schießen, viele davon sind wiederholte Gewohnheitsgedanken, die uns immer wieder veranlassen, Dinge zu tun, die wir eigentlich ändern möchten.

Indem wir uns und unserem "inneren Schweinehund" immer wieder nachgeben, stecken wir oft in schädlichen Verhaltensmustern fest. Für eine wirksame Änderung dieser braucht es einen Plan und mentale Stärkung. Yoga und Meditationen bieten hier u. a. eine Möglichkeit zu innerer Ruhe und Balance zu gelangen.